Einladung zum Kiezblockworkshop

Kiezblocks in Reinickendorf: Wo soll die Nachbarschaft verkehrsberuhigt werden?
Termin: Mittwoch, 9. Juni 2021, 19:30 Uhr

Die Leichtigkeit des motorisierten Durchgangsverkehrs genoss lange Zeit Priorität in unserem Bezirk: Freie Fahrt durch das schöne Reinickendorf! Wie schön für die Pendler aus dem Umland, dass sie alle noch so kleinen Schleichwege beliebig nutzen durften. Das Anliegen der Reinickendorferinnen nach einem lebenswerten und sicheren Wohnumfeld wurde hingegen vernachlässigt. Die Frage ist, in was für einer Stadt wir eigentlich leben wollen.

Viele Reinickendorferinnen leiden unter dem Durchgangsverkehr in ihren Wohnstraßen, wissen aber nicht, wie sie das Problem in ihrem Viertel angehen sollen. Unter dem Motto „Mein Kiez ist keine Abkürzung“ unterstützt Changing Cities alle Berlinerinnen darin, eine verkehrsberuhigte Nachbarschaft zu fordern.

„Wenn sich viele Menschen verbünden, haben wir gemeinsam größere Chancen auf die Realisierung unserer Anliegen“, stellt Ragnhild Sørensen vom Verein Changing Cities e. V. heraus. Aktuell werden überall in Berlin verkehrsberuhigte Nachbarschaften, so genannte Kiezblocks, gefordert (siehe www.kiezblocks.de). In Reinickendorf fehlt es noch an Ideen sowie Forderungen von betroffenen Bürgerinnen als Anregung für Politik und Verwaltung. Was ein Kiezblock ist und welche Ideen wir für mögliche Kiezblocks haben, sind hier dargestellt: https://www.rad-reinickendorf.de/kiezblocks/. Unter diesem Aspekt veranstalten wir eine Informationsveranstaltung zum Thema „Kiezblocks in Reinickendorf“:

Stören Dich die Durchfahrten in Deiner Straße? Dann informiere dich über die Möglichkeiten, Verkehrsberuhigung in Deiner Nachbarschaft zu fordern, um einen Kiezblock zu schaffen!

Gemeinsam laden Changing Cities und das Netzwerk Fahrradfreundliches Reinickendorf ein:

Informationsveranstaltung und Workshop
Thema: Kiezblocks in Reinickendorf
Wann: Mittwoch, 9. Juni 2021, 19:30 Uhr
Wo: Virtuelles Treffen in ZOOM
Um Anmeldung mit Angabe der Nachbarschaft wird gebeten: https://www.rad-reinickendorf.de/kontakt/. Anschließend schicken wir Dir die Zugangsdaten.

Inhalte:

19:30 – 19:45 Zielsetzung von Kiezblocks
19:45 – 20:15 Erfahrungen aus anderen Berliner Bezirken
20:15 – 20:45 Diskussion über mögliche Kiezblocks in Reinickendorf
20:45 – 21:00 Fazit und weitere Schritte

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Karl Michael Ortmann, Schildower Str. 66, 13467 Berlin

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.